Was ist Personal Branding und bringt es für dein Marketing?

Baue mit organischem Personal Branding deine persönliche Marke auf um die erste Anlaufstelle für deine perfekten Kund:innen und Klient:innen zu werden. Hebe deine Einzigartigkeit so hervor, dass du dich als Go-to-Expert:in positionierst. Jetzt mit gezieltem Personal Branding Strategien Dein Profil schärfen und deine Traum Kund:innen erreichen.

Business woman sitting at desk with laptop and camera creating content
a woman and a man in suit talking to other people and networking
Business man at professional event being present and smiling
Two professionals sitting at a table creating a podcasting
Business woman confidently looking straight into the camera

Was ist Personal Branding und bringt es für dein Marketing?

Baue mit organischem Personal Branding deine persönliche Marke auf um die erste Anlaufstelle für deine perfekten Kund:innen und Klient:innen zu werden. Hebe deine Einzigartigkeit so hervor, dass du dich als Go-to-Expert:in positionierst. Jetzt mit gezieltem Personal Branding Strategien Dein Profil schärfen und deine Traum Kund:innen erreichen.
Teile diese Seite
Business woman confidently looking straight into the camera

Alles was du über das Thema Personal Branding wissen solltest

Stell dir vor, egal wo du hingehst, alle Blicke richten sich auf dich – nicht, weil du laut oder auffällig bist, sondern weil du eine Präsenz hast, die Vertrauen und Respekt ausstrahlt.

Wenn Ich dich auf Google suchen würde, was würde ich finden?

Genau das erreichen wir mit Personal Branding. Es transformiert deinen Namen in eine Marke, die für Führungsqualitäten, Innovationsgeist und Vertrauenswürdigkeit steht. Durch aktives Veröffentlichen von Content bestimmst du das Narrativ deiner Personal Brand.

Deine Personal Brand ist was Menschen über dich sagen, wenn du nicht im Raum bist.

Personal Branding ist der Schlüssel, um nicht nur sichtbar, sondern auch relevant und ansprechend für deine Traumkund:innen zu sein.

Personal Branding ist wie ein Vertreter für deine Werte und Visionen.

Durch bewusst gewählten Content im Internet – seien es Artikel, die deine Expertise zeigen, Videos, die deine Persönlichkeit widerspiegeln, oder Podcasts, in denen du deine Gedanken teilst – schaffst du eine Verbindung zu deinem Publikum, die weit über das Geschäftliche hinausgeht.

Stell dir Personal Branding als deine Chance vor, der Welt zu zeigen, wer du bist und wofür du stehst – über deine beruflichen Qualifikationen hinaus. Es geht darum, deine Geschichte, deine Werte und deine Vision, deine Mission, wie du die Welt verändern möchtest, auf eine Weise zu vermitteln, die echte Verbindungen schafft. Es ist deine Visitenkarte in der digitalen Welt.

Es geht darum, dich in der digitalen Welt so zu präsentieren, dass du nicht nur gehört, sondern auch verstanden und geschätzt wirst. Personal Branding macht dich zum Ankerpunkt in deinem Fachgebiet, zur ersten Adresse, an die sich Menschen wenden, wenn es um deine Themen geht.

Durch Personal Branding kannst du Vertrauen und Glaubwürdigkeit aufbauen, was essentiell ist, um in deiner Branche als führende Kraft wahrgenommen zu werden. Es hilft dir, eine loyale Community um dich herum aufzubauen, die deine Inhalte nicht nur konsumiert, sondern auch teilt und weiterempfiehlt.

Stell dir vor, ein Traumkunde hat die Möglichkeit im Internet dich durch deinen Content kennenzulernen, und weiß direkt wofür du stehst und auf welcher Mission du bist. Das ist die Kraft des Personal Branding. Es ist praktisch, greifbar und macht einen echten Unterschied. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, wie du Personal Branding effektiv einsetzt, um als Go-To-Person in deiner Branche anerkannt zu werden, lass uns tiefer eintauchen.

Der erste Schritt im Personal Branding ist die Selbstreflexion. Wer bist du? Was macht dich einzigartig? Wie kannst du deine Geschichte auf eine Weise erzählen, die authentisch und ansprechend ist? Dies ist der Ausgangspunkt, um eine starke und resonante persönliche Marke zu bauen.

Aber es geht nicht nur darum, wer du bist und wie du dich präsentierst. Es geht auch darum, klare Ziele zu setzen, die deine Personal Branding-Strategie leiten und Ergebnisse erzielen.

Du fragst dich vielleicht, ‘Welche konkreten Ziele sollte ich mit meinem Personal Branding verfolgen?' Das ist eine entscheidende Frage, denn ohne klare Ziele könntest du dich in der Vielfalt der Möglichkeiten verlieren. Im nächsten Abschnitt wirst du sehen, wie du deine Marke strategisch ausrichtest, um nicht nur sichtbarer zu werden, sondern auch eine echte Verbindung zu deiner Zielgruppe aufzubauen, die dir einen Mehrwert liefert, der sich auch als Einfluss und im Umsatz bemerkbar macht.

Medium length banner heading goes here

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit.

Button

Zentrale Ziele des Personal Brandings

Es geht nicht mehr nur um deine beruflichen Errungenschaften, die in einem Lebenslauf aufgelistet sind, sondern um das, was dich als Mensch ausmacht: deine Werte, deine Überzeugungen, deine Persönlichkeit.

In einer Welt, in der jeder online ist, wird dein persönlicher Auftritt zum Schlüssel, um aus der Masse herauszustechen.

Es geht nicht nur darum, wer du bist, sondern wie du dich präsentierst. Deine Personal Brand sollte auf soliden Kernprinzipien basieren: Authentizität, Konsistenz, Sichtbarkeit und Differenzierung.

Diese Prinzipien sind der Schlüssel zu einer Marke. Eine Marke, die nicht nur auffällig ist, sondern auch langfristig Bestand hat und Beziehungen aufbaut. Du bist eine Marke und dadurch bist du die Go-To Person.

Indem du diese Kernprinzipien und Ziele berücksichtigst und sie mit einer durchdachten Content-Marketing-Strategie verbindest, legst du das Fundament für eine starke und resonante Personal Brand.

Im nächsten Abschnitt gehen wir darauf ein, wie du genau und ganz praktisch eine Personal Brand aufbaust. Was sind die einzelnen Schritte um erfolgreich und effizient eine Personal Brand aufzubauen.

Wie baue ich eine Personal Brand auf?

Personal Branding ist mehr als nur Selbstpräsentation; es ist eine strategische Darstellung deiner einzigartigen Geschichte, deiner Fähigkeiten und Werte. Hier sind die Schlüsselelemente und die Schritte für eine effektive Personal Branding Strategie:

1. Selbstverständnis, Positionierung und Zielsetzung

  • Selbstreflexion: Beginne mit einer tiefen Selbstreflexion. Frage dich: Was sind meine Stärken, Werte und Leidenschaften? Was unterscheidet mich von anderen?
  • Zielsetzung: Definiere klare Ziele für deine Personal Brand. Möchtest du als Experte in deinem Feld anerkannt werden, deine beruflichen Chancen erweitern oder eine bestimmte Zielgruppe erreichen dadurch mehr Inbound Anfragen erhalten?
  • Selbstbewusstsein in deinen Fähigkeiten: Identifiziere, welche Stärken und Fähigkeiten du in den Vordergrund stellen möchtest. Dies hilft, dich klar zu positionieren und von anderen abzuheben.
  • Balance zwischen Authentizität und Professionalität: Sei ehrlich zu dir selbst über deine wahren Stärken und wie du sie am besten demonstrieren kannst. Finde das Gleichgewicht zwischen persönlicher Authentizität und professionellem Auftreten.
  • Differenzierung: Untersuche, was dich einzigartig macht, um dich in einem überfüllten Markt abzuheben. Was soll die EINE Sache sein, für die Menschen sich bei dir melden sollen?

2. Deine Themen finden und definieren - Werte und Visionen

  • Why, How, What: Was ist dein Warum? Was lieferst du als Mehrwert? Was möchtest du in der Welt zu einem besseren verändern? Wie machst du das?
  • Leidenschaft und Expertise: Konzentriere dich auf Themen, für die du eine Leidenschaft hast und in denen du Expertise besitzt. Dies schafft Authentizität und Tiefgang in deinem Personal Branding.
  • Relevanz für deine Zielgruppe: Stelle sicher, dass deine Themen nicht nur dich begeistern, sondern auch für deine Zielgruppe von Bedeutung sind. Dies erfordert ein tiefes Verständnis ihrer Bedürfnisse und Interessen.

3. Zielgruppenanalyse und -ansprache

  • Zielgruppenverständnis: Wer ist deine Zielgruppe und wo kannst du sie erreichen? Verstehe ihre Bedürfnisse und Kommunikationswege, um deine Botschaften effektiv zu übermitteln.
  • Gezielte Kommunikation: Passe deine Inhalte und Botschaften an die Interessen und Bedürfnisse deiner Zielgruppe an, um eine stärkere Resonanz und Bindung zu erreichen.

4. Content-Strategie

  • Inhalte mit Mehrwert: Erstelle Inhalte, die Mehrwert bieten – seien es lehrreiche Artikel, inspirierende Posts oder informative Videos.
  • Nutze Storytelling: Verwende persönliche Geschichten und Erfahrungen, um deine Botschaften eine Authentizität zu geben, die nur du den Themen geben kann. Dies gibt dir nicht nur einen uneinholbaren Vorteil gegenüber anderen, es hilft dir außerdem, eine emotionale Verbindung zu deinem Publikum aufzubauen.
  • Konsistenz und Planung: Halte dich an einen regelmäßigen Veröffentlichungsplan, um deinem Publikum zu zeigen, dass sie sich auf dich verlassen können. Eine Reputation bekommt man nicht, indem man sporadisch über etwas spricht, sondern indem man konsistent etwas tut.
  • Zeitmanagement: Integriere Personal Branding-Aktivitäten effektiv in deinen Alltag. Plane und priorisiere deine Aktivitäten, um konstante Präsenz zu gewährleisten.

5. Aufbau und Pflege deiner Audience

  • Engagement: Interagiere mit deinem Publikum. Beantworte Kommentare, beteilige dich an Diskussionen und baue echte Beziehungen auf.
  • Feedback nutzen: Höre auf das Feedback deiner Community, um deine Inhalte und Strategien stetig zu verbessern.

6. Netzwerken und Kooperationen

  • Verbindungen aufbauen: Nutze Plattformen wie LinkedIn, um wertvolle Kontakte in deiner Branche zu knüpfen.
  • Kooperationen eingehen: Arbeite mit anderen (Personal) Marken oder Influencern zusammen, um deine Reichweite zu erweitern.

7. Messung und iterative Verbesserung

  • Erfolgskontrolle: Setze Messgrößen ein, um den Erfolg deiner Personal Brand zu bewerten – von der Follower-Zahl bis zur Engagement-Rate.
  • Anpassung und Optimierung: Sei bereit, deine Strategien anzupassen, basierend auf dem, was funktioniert und was nicht.
  • Erfolgskriterien festlegen: Definiere klare Kriterien, um den Erfolg deiner Personal Branding-Bemühungen zu messen, z.B. Engagement-Raten, Follower-Wachstum, Netzwerkaufbau oder geschäftliche Anfragen.
  • Anpassungen vornehmen: Nutze Feedback und Erfolgsmessungen, um deine Strategien kontinuierlich anzupassen und zu optimieren.

Indem du diese spezifischen Schritte befolgst, baust du eine Personal Brand auf, die authentisch, einflussreich und unverwechselbar ist. Im nächsten Abschnitt gehen wir darauf ein, wie du deinen Content gezielt einsetzt, um deine Marke zu stärken und dein Publikum zu fesseln.

Deine Reise beginnt jetzt

Wie du jetzt mit Personal Branding startest

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla, ut commodo diam libero vitae erat.

Business man at professional event being present and smilingBusiness woman sitting at desk with laptop and camera creating contentTwo professionals sitting at a table creating a podcastinga woman and a man in suit talking to other people and networking
Präsent sein online

Deine digitaler Fußabdruck

Im Zentrum deines Personal Branding steht deine Online-Präsenz – sie ist nicht nur eine digitale Visitenkarte, sondern noch viel mehr. Eine gut gestaltete Website, die deine Persönlichkeit und Professionalität reflektiert, ist ebenso wichtig wie ein konsistentes und authentisches Profil auf Social Media Plattformen. Denke an deine Online-Präsenz als eine kohärente Geschichte, die überall dort erzählt wird, wo du digital vertreten bist. Dies erfordert eine sorgfältige Planung und regelmäßige Pflege, um sicherzustellen, dass deine digitale Identität deine echten Werte und Stärken widerspiegelt und dich von anderen abhebt.

Erstellung von Content

Deine Stimme in der digitalen Welt

Dein Content ist deine Stimme in der digitalen Welt. Er sollte nicht nur informativ und wertvoll sein, sondern auch deine Einzigartigkeit und Authentizität zum Ausdruck bringen. Ob es sich um detaillierte Fachartikel, inspirierende Blog-Posts oder fesselnde Videos handelt, dein Content sollte deine Zielgruppe ansprechen und zum Austausch anregen. Jedes Stück Content ist eine Gelegenheit, deine Expertise zu demonstrieren und eine emotionale Verbindung zu deinem Publikum aufzubauen. Dabei ist es entscheidend, dass du authentisch bleibst und gleichzeitig einen Mehrwert bietest, der deine Zielgruppe immer wieder zurückkommen lässt.

Nutzung von Medien & Formaten

Dein Werkzeugkasten für effektive Kommunikation

Die Vielfalt der Medien und Formate ist dein Werkzeugkasten, um deine Botschaften wirkungsvoll zu übermitteln. Die Auswahl des richtigen Formats – sei es Text, Bild, Video oder Audio – kann deine Botschaft verstärken und deine Zielgruppe dort abholen, wo sie am aktivsten ist. Die Herausforderung besteht darin, die Formate zu wählen, die am besten zu deiner Botschaft und deiner Zielgruppe passen. Indem du verschiedene Medien geschickt einsetzt, kannst du die Wirkung deiner Inhalte maximieren und eine breitere und engagiertere Zielgruppe erreichen.

Networking

Baue Verbindungen mit deiner Zielgruppe auf

Effektives Networking im Internet ist entscheidend, um deine Personal Brand zu stärken und zu verbreiten. Es geht darum, strategische Beziehungen aufzubauen, die sowohl deine Marke als auch deine Karriere voranbringen. Nutze Plattformen wie LinkedIn, um dich mit Gleichgesinnten, potenziellen Kunden und Influencern zu vernetzen. Durch aktives Engagement in relevanten Gruppen und Diskussionen kannst du deine Sichtbarkeit erhöhen und dich als führende Stimme in deinem Bereich etablieren. Erinnere dich daran, dass Networking ein gegenseitiger Prozess ist – es geht darum, Wert zu bieten und gleichzeitig Wert zu erhalten.

Die richtige Platform für Personal Branding

Die Wahl der richtigen Plattform ist entscheidend für den Erfolg deines Personal Brandings.

Je einfacher du es für deine Zielgruppe machst dich zu finden und auf dich zu stoßen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass du die Go-To Person für sie wirst. Deine Personal Branding Strategie wird effektiv.

Deshalb solltest du bei der Auswahl der Plattform immer auf darauf achten, dass die Plattform, die du wählst, perfekt zu deiner Zielgruppe passt.

Während verschiedene soziale Medien unterschiedliche Zielgruppen und Stärken haben, steht LinkedIn an der Spitze, wenn es um die Verbreitung von Inhalten im geschäftlichen Kontext geht.

LinkedIn ist nicht nur ein soziales Netzwerk, sondern ein entscheidendes Instrument für jeden, der im professionellen Bereich sein Personal Branding vorantreiben möchte. Hier sind einige Schlüsselgründe, warum LinkedIn die ideale Plattform für dein Personal Branding ist:

Wo schauen Menschen im Internet zuerst nach: Google Suche

Dein LinkedIn-Profil wird oft ganz oben in den Google-Suchergebnissen angezeigt. Das bedeutet, dass potenzielle Geschäftspartner, Kunden oder Fürsprecher als erstes auf dein professionell kuratiertes LinkedIn-Profil stoßen, wenn sie nach dir suchen. Deine Online-Präsenz auf LinkedIn wird zur Visitenkarte deiner Expertise.

Verbindung mit einer engagierten Zielgruppe

LinkedIn ist der Treffpunkt für Fachleute und Entscheidungsträger:innen. Hier findest du ein Publikum, das an deinen Themen interessiert ist und sich für professionelle Entwicklung engagiert. Dies ist die Plattform, wo du nicht nur deine Inhalte teilst, sondern echte Verbindungen im Business-Kontext knüpfst.

Egal, ob du international agieren oder dich auf lokale Netzwerke konzentrieren möchtest, LinkedIn bietet dir die Möglichkeiten, deine Reichweite deinen Zielen entsprechend anzupassen.

Persönlichkeit statt Corporate Brand

Echte menschliche Verbindungen aufbauen.

Auf LinkedIn stehen Individuen im Mittelpunkt. Es geht um Menschen, die Geschäfte mit Menschen machen. Durch das Teilen von relevantem Content kannst du schnell als Experte wahrgenommen werden. Hier kannst du Vertrauen aufbauen und authentisch wirken, was mit einem Firmenlogo oft schwieriger ist.

Gezieltes Networking und organische Reichweite

Mit LinkedIn's Filterfunktionen findest du schnell und effizient die Kontakte, die für dein Business und deine Karriere entscheidend sind. Stell dir vor, du baust dein Netzwerk mit genau den richtigen Leuten auf, die deine Ziele und Visionen teilen.

Kostenlose Sichtbarkeit durch Inhalte.

Während Unternehmensaccounts oft für Sichtbarkeit bezahlen müssen, kannst du als persönliche Marke auf LinkedIn durch relevanten Content eine beeindruckende organische Reichweite erzielen.

Indem du LinkedIn strategisch für dein Personal Branding nutzt, maximierst du nicht nur deine Sichtbarkeit, sondern stärkst auch deine Glaubwürdigkeit und baust eine Community auf, die deine Karriere und Marke vorantreibt.

LinkedIn ist mehr als nur ein Soziales Netzwerk; es ist ein unverzichtbares Tool, das dir ermöglicht, deine Geschichte zu erzählen, deine Expertise zu teilen und als vertrauenswürdige Stimme in deinem Bereich anerkannt zu werden.

Inspirierende Personal Branding Erfolge von führenden Köpfen an der Spitze bekannter Unternehmen

Satya Nadella – “As chairman and CEO of Microsoft, I define my mission and that of my company as empowering every person and every organization on the planet to achieve more.”

Bei Microsoft hat Satya Nadella nicht nur innovative Produkte, sondern auch eine Kultur der Inklusion und Diversität vorangetrieben. Auf LinkedIn teilt er seine Gedanken über die Zukunft der Technologie, wodurch er sich als ein nachdenklicher und progressiver Leader positioniert.

Richard Branson - “Entrepreneur, Philanthropist, UN Secretary-General's Special Envoy for Climate Ambition & Solutions”

Sir Richard Branson, der Gründer der Virgin Group, ist bekannt für seinen charismatischen und abenteuerlichen Stil. Er nutzt Social Media, um seine Geschichten und Erlebnisse zu teilen, was ihm eine starke Anhängerschaft beschert hat, die seine Werte und seinen Unternehmergeist teilt.

Tim Cook - Life's most persistent and urgent question is, 'What are you doing for others?'” - MLK.”

Als CEO von Apple konzentriert sich Tim Cook auf Themen wie Datenschutz und Umweltschutz. Sein Ansatz, ruhig aber bestimmt zu führen und sich für soziale Verantwortung einzusetzen, hat Apples Image als verantwortungsbewusstes und fortschrittliches Unternehmen gestärkt.

  • Als COO von Facebook nutzt Sheryl Sandberg ihre Plattform, um wichtige Themen wie Frauen in der Führung und Unternehmenskultur zu diskutieren. Ihre authentischen Beiträge auf LinkedIn und anderen Plattformen haben sie zu einer Ikone für Gleichberechtigung und Leadership gemacht.
  • Elon Musk, bekannt für seine Führung bei Tesla und SpaceX, ist ein Meister der Aufmerksamkeitserregung. Seine Tweets und Aussagen, oft provokativ und visionär, sind ein wesentlicher Bestandteil der Marken Tesla und SpaceX.
  • Steve Jobs, Mitbegründer von Apple, war bekannt für seinen einzigartigen Präsentationsstil und seine Vision. Er war das Gesicht von Apple, und seine Präsentationen neuer Produkte waren legendär und prägten das Image von Apple als Synonym für Innovation und Design.
  • Tina Müller, ehem. CEO von Douglas und jetzt CEO Weleda, hat die Marke durch ihre starke Online-Präsenz und ihr Engagement für Themen wie Diversität und Frauen in Führungspositionen neu definiert. Ihre Beiträge auf LinkedIn und anderen Plattformen zeigen, wie sie Douglas in der digitalen Ära neu positionierte.
  • Herbert Diess, CEO der Volkswagen AG, nutzt Plattformen wie LinkedIn, um VWs Weg in die Elektromobilität und nachhaltige Zukunft zu diskutieren. Seine offenen Beiträge über die Transformation der Autoindustrie haben ihm Anerkennung als fortschrittlicher Leader eingebracht.
  • Als CEO von SAP konzentriert sich Christian Klein darauf, die Rolle von SAP in der digitalen Transformation und im Cloud-Computing zu stärken. Seine regelmäßigen Beiträge auf LinkedIn bieten Einblicke in die Zukunft der Technologie und SAPs Rolle darin.

Diese Beispiele illustrieren, wie Führungspersönlichkeiten durch ihre Personal Brands nicht nur ihre eigene Reputation, sondern auch die ihrer Unternehmen beeinflussen.

As chairman and CEO of Microsoft, I define my mission and that of my company as empowering every person and every organization on the planet to achieve more.

Jede dieser Persönlichkeiten beweist, dass ein erfolgreiches Personal Branding eine Mischung aus Authentizität, klarer Botschaft und strategischer Nutzung der richtigen Plattformen ist. Diese Beispiele geben Inspiration und Erkenntnisse, wie du deine eigene Marke in der Geschäftswelt etablieren und stärken kannst.

Werde zur Go-To Person: Praktische Tipps für sichtbaren und einflussreichen Erfolg

Um als Executive, Gründer:in oder Geschäftsinhaber:in zur ersten Anlaufstelle in deinem Bereich zu werden, bedarf es einer gezielten Personal Branding-Strategie.

Hier sind praktische Tipps und Schritte, die du jetzt umsetzten kannst und die dir direkt helfen, deine Sichtbarkeit zu steigern und eine einflussreiche Position in deinem Fachgebiet zu erreichen:

1. Aktualisiere dein LinkedIn-Profil

  • Überarbeite heute noch dein LinkedIn-Profil. Füge ein professionelles Foto hinzu, aktualisiere deine Bio und hebe deine jüngsten Erfolge hervor.
  • Eine ansprechende Profilseite erhöht sofort deine Chancen, von potenziellen Kunden oder Partnern entdeckt zu werden.

2. Teile einen Fachartikel oder einen Post

  • Schreibe und veröffentliche einen kurzen Artikel oder einen LinkedIn-Post über ein aktuelles Thema in deinem Bereich.
  • Du machst einen ersten Schritt und positionierst dich als Experte. So erzeugst du sofortige Aufmerksamkeit und kannst Diskussionen in deinem Netzwerk starten.

3. Interagiere mit Content von relevanten Personen zu deinen Themen

  • Kommentiere oder teile Beiträge von anderen Fachleuten in deiner Branche
  • Du baust Beziehungen auf und erhöhst deine Sichtbarkeit durch aktive Teilnahme.

4. Erstelle ein kurzes Video

  • Nimm ein kurzes Video auf, in dem du deine Einsichten zu einem Trend oder einer Herausforderung in deinem Bereich teilst.
  • Videos erzeugen hohe Engagement-Raten, sind authentisch und bauen daher Vertrauen auf. Sie können deine Reichweite schnell steigern.

5. Setze einen wöchentlichen Content-Plan um

  • Plane für die nächste Woche regelmäßige Aktivitäten – sei es ein Artikel, Post, ein Kommentar oder ein kurzes Update. Wichtig ist, dass du eine dedizierte festen Zeitrahmen in deinen Kalender einträgst.
  • Durch Regelmäßige Aktivitäten entstehen Gewohnheiten, dadurch bekommt dein Personal Branding eine Priorität und wird zur Routine.

Indem du diese Schritte umsetzt, beginnst du sofort, deine Personal Brand zu stärken.

Du positionierst dich als eine vertrauenswürdige, sachkundige und zugängliche Quelle in deinem Fachgebiet. Du wirst nicht nur sichtbarer, sondern auch zu einem einflussreichen Akteur, zu dem sich deine idealen Kunden und Kollegen hingezogen fühlen.

Setze von unseren Tipps direkt etwas um und du wirst schnell erste Erfolge sehen, die deine Sichtbarkeit und deinen Einfluss erhöhen. Dies ist ein Vorgeschmack auf die tiefgreifenden Strategien und Techniken, die unsere Brand-Creator Coaching-Program Teilnehmenden erleben.

Werde Teil des Personal Brand Creator Programm

Du bist nur einen Schritt davon entfernt, die Führungspersönlichkeit zu werden, die du schon immer sein wolltest.

Im Personal Brand Creator Programm entdeckst du in nur 8 Wochen wie du konsistent Content erstellst und zur Go-To Personal Brand in deiner Branche wirst.

  • Content Creation Superpowers: Erlange die Fähigkeit, kontinuierlich und effektiv Content zu kreieren, der genau deine Zielgruppe anspricht und wo die Produktion sich mühelos in deinen geschäftigen Alltag integrieren lässt.
  • Strategische Content Distribution: Lerne die Geheimnisse, um deinen Content genau dort zu platzieren, wo er den größten Impact hat.
  • Tiefe Audience-Insights: Tauche ein in die Welt deiner Zielgruppe, verstehe ihre Bedürfnisse und Wünsche, um eine echte Verbindung aufzubauen und treue Fans zu gewinnen. Baue eine loyale Community auf, aus idealen Kunden, Partner:innen und Fürsprecher, die dein Einfluss vergrößern.
  • Werde zur unverzichtbaren Go-To Brand: Positioniere dich als die erste Anlaufstelle in deinem Fachgebiet und generiere Inbound-Leads, die nach genau dem suchen, was du zu bieten hast.

Sei dabei, wenn wir den Power-Modus aktivieren: Trage dich jetzt in unsere E-Mail-Liste ein, um als einer der ersten Teilnehmer in der Betaphase live dabei zu sein. Nutze die Chance, Teil einer Community von Gleichgesinnten zu werden, die gemeinsam wachsen und lernen.

🚀 [Jetzt zum Pre-Launch anmelden] oder [Ich will Teil des Programms werden – Trage mich ein]

Noch mehr über das Programm erfahren?

Besuche unsere Produkt-Landingpage, um einen tieferen Einblick in das 'Brand-Creator Programm' zu erhalten. Entdecke, wie du mit AI und erprobten Marketingstrategien zur bevorzugten Wahl deiner Traumkunden wirst – und generiere Inbound-Leads, statt ständig nach neuen Leads zu suchen.

🔗 Mehr zum Brand-Creator Programm erfahren

Personal Brand Creator Programm

Sei dabei, wenn wir den Power-Modus aktivieren
Trage dich jetzt in unsere E-Mail-Liste ein, um als einer der ersten Teilnehmer in der Betaphase live dabei zu sein. Nutze die Chance, Teil einer Community von Gleichgesinnten zu werden, die gemeinsam wachsen und lernen.

By clicking Sign Up you're confirming that you agree with our Terms and Conditions.
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.